Angebote zu "Ökonomische" (25 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Giese, M: Die ökonomische Modernisierung der Bu...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.06.2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die ökonomische Modernisierung der Bundeswehr als Teil der Transformation, Auflage: 1. Auflage von 1990 // 1. Auflage, Autor: Giese, Martin, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 28, Gewicht: 55 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Die ökonomische Modernisierung der Bundeswehr
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ratgeber / Deutsch / VS Verlag für Sozialwissenschaften / 2007

Anbieter: idealo
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Die ökonomische Modernisierung der Bundeswehr
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ökonomische Modernisierung der Bundeswehr ab 59.99 € als Taschenbuch: Sachstand Konzeptionen und Perspektiven. Auflage 2007. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Die ökonomische Modernisierung der Bundeswehr
35,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ökonomische Modernisierung der Bundeswehr ab 35.96 € als pdf eBook: Sachstand Konzeptionen und Perspektiven. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Die ökonomische Modernisierung der Bundeswehr
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ökonomische Modernisierung der Bundeswehr ab 59.99 EURO Sachstand Konzeptionen und Perspektiven. Auflage 2007

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Die ökonomische Modernisierung der Bundeswehr
35,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ökonomische Modernisierung der Bundeswehr ab 35.96 EURO Sachstand Konzeptionen und Perspektiven

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
E-Publishing-Management
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Thilo Büsching und Gabriele Goderbauer-Marchner analysieren sowohl wissenschaftlich fundiert als auch praxisorientiert, wie E-Publishing-Produkte entwickelt, realisiert und vermarktet werden. Das Spektrum reicht von innovativen Geschäfts- und Erlösmodellen über klassische Content-Formate bis hin zu E-Books, Web-TV, Apps und Social Media. Dabei werden auch spezielle, übergreifende Aspekte wie die Entwicklung des Content-Marktes, journalistische Darstellungsformen, Produktspezifika und das User-Experience-Management berücksichtigt. Die Medien-Professoren erklären E-Publishing-Management leicht verständlich, präzise und profund für Lehrende wie Lernende, für Anwender wie für Digital-Media-Projektmanager - kurz: ein Lehrbuch, das konkrete Medienkompetenzen vermittelt.Der InhaltEinleitung - Definition von E-Publishing - A. Markt: Markt-Entwicklung - Der Publishing-Markt im Wandel, Entwicklung und Wandel des Nutzerverhaltens - die neue Interaktivität, Die Entwicklung der Anbieter im Zeitungs- und Buchmarkt - B. Ökonomische Grundlagen: Geschäftsmodelle, Produktspezifika, User-Experience-Management - C. Content- und Format-Management: Content-Beschaffung im Zeitalter von Web 2.0, Journalistische Darstellungsformen, Für Crossmedia-Produkte kreativ texten, E-Books, Web-TV, Audio-Formate - E-Publishing im Bereich Audio, Social Media als Kommunikations-, Informations- und Werbekanal, Klassische, Online- und Crossmedia-PR, Apps verstehenundgestalten, Qualitätssicherung auf der Mikro-, Meso- und MakroebeneDie Zielgruppen· Studierende und Dozenten der Medien- und Kommunikationswissenschaften und des Journalismus· Alle, die einen ersten Überblick über den Markt und die verschiedenen Formate des E-Publishing erhalten möchtenDie AutorenThilo Büsching ist Professor für digitale Medienwirtschaft an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt. Sein Arbeitsschwerpunkt ist das innovative E-Publishing-, E-Commerce- und E-Marketing-Management. Gabriele Goderbauer-Marchner, Professorin für Print- und Onlinejournalismus an der Universität der Bundeswehr München, arbeitet und forscht vor allem zu Qualität in den Medien.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Am Puls der Bundeswehr
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band bietet eine zukunftsorientierte Bestandsaufnahme der militärsoziologischen Forschung und beleuchtet das Verhältnis von Politik, Gesellschaft und Streitkräften. Thematisiert werden die militärische Organisationskultur und die Führungsphilosophie der Bundeswehr, die Veränderung des militärischen Aufgabenprofils sowie die Formierung des soldatischen Selbstverständnisses durch Auslandseinsätze, aber auch die Integration von Frauen, die Attraktivität der Streitkräfte und deren ökonomische Modernisierung. Auch die Schwierigkeiten der Rezeption militärsoziologischer Befunde in der Bundeswehr werden in den Blick genommen. Beobachtungen zur Wahrnehmung militärsoziologischer Forschung aus der Sicht von Verantwortungsträgern in Politik und den Streitkräften runden den Band ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Schule, Migration und Wohlfahrtstaat. Die Schul...
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 2,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (Gesellschaftliche Grundlagen der Bildung), Veranstaltung: Schule, Migration und Wohlfahrtstaat, Sprache: Deutsch, Abstract: Kann eine Schule als ökonomischer Akteur auftreten? Zur Beantwortung dieser Frage wird der Begriff der Schulautonomie mit seinen Effekten in dieser Arbeit näher beleuchtet. Darauf aufbauend wird das Verhältnis zwischen Schule und Ökonomie betrachtet. Der Staat hat eine ökonomische Verantwortung gegenüber seinen jungen Bürgern. Gerade in einer demokratischen Gesellschaft ist dies als Eckpfeiler der Sozialstaatlichkeit zu verstehen. Der Staat ist verpflichtet, jedem Kind eine Schulausbildung zu gewähren. Die Bundesrepublik Deutschland gibt die geforderte Verantwortung zum einen an die Bundesländer ab, erteilt zum anderen aber auch die Erlaubnis, dass private Schulen existieren dürfen. Private Schulen bedeuten in diesem Falle jedoch, dass diese auch eine andere Form der Finanzierung aufweisen können. Demzufolge ist hier eine Art der Autonomie ersichtlich. Im Folgenden soll zuerst geklärt werden, was unter Schulautonomie zu verstehen ist. Darauf aufbauend wird dargestellt, welche Auswirkungen eben diese für einzelne Schulen haben kann. Diese werden reflektiert und als positiv oder negativ charakterisiert. Des Weiteren wird die Schulautonomie vor einem ökonomischen Hintergrund betrachtet und dann auf das Beispiel Privatschule angewendet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot