Angebote zu "Clausewitz" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Clausewitz Spezial 9 Bundeswehr
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

CLAUSEWITZ Spezial dokumentiert zum 60. Geburtstag der Bundeswehr die Geschichte der deutschen Armee von der Wiederbewaffnung über der Kalten Krieg bis hin zu den gefährlichen Auslandseinsätzen. CLAUSEWITZ bietet dabei einen ansprechenden Mix aus persönlichen Erzählungen, Technikgeschichte und einer umfassenden, kompakten Chronik.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Clausewitz Spezial 9 Bundeswehr
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

CLAUSEWITZ Spezial dokumentiert zum 60. Geburtstag der Bundeswehr die Geschichte der deutschen Armee von der Wiederbewaffnung über der Kalten Krieg bis hin zu den gefährlichen Auslandseinsätzen. CLAUSEWITZ bietet dabei einen ansprechenden Mix aus persönlichen Erzählungen, Technikgeschichte und einer umfassenden, kompakten Chronik.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Clausewitz Spezial 9 Bundeswehr
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Clausewitz Spezial 9 Bundeswehr ab 5 € als Taschenbuch: Die Chronik. Wiederbewaffnung Kalter Krieg Auslandseinsätze. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Clausewitz Spezial 9 Bundeswehr
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Clausewitz Spezial 9 Bundeswehr ab 6.99 EURO Die Chronik. Wiederbewaffnung Kalter Krieg Auslandseinsätze

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
60 Jahre Bundeswehr
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

CLAUSEWITZ Spezial dokumentiert zum 60. Geburtstag der Bundeswehr die Geschichte der deutschen Armee von der Wiederbewaffnung über der Kalten Krieg bis hin zu den gefährlichen Auslandseinsätzen. CLAUSEWITZ bietet dabei einen ansprechenden Mix aus persönlichen Erzählungen, Technikgeschichte und einer umfassenden, kompakten Chronik.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Das Primat der Politik in kaiserlicher Armee, R...
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach Clausewitz ist das Militär nur ein Mittel der Politik. Die Stellung der Streitkräfte im Staat folgt daher dem Primat der Politik, in dem die zivile Führung die Entscheidungsgewalt über Krieg und Frieden hat. Dies zu sichern, ist Aufgabe einer Verfassung mittels Subordination des Militärs unter die zivile Exekutive, beider Legitimation durch das Parlament und seiner Integration in die Wertegemeinschaft. Defizite des Primats haben fatale Folgen, wie die Kriege Deutschlands bis heute zeigen. Andreas Dietz entwickelt die rechtlichen Vorgaben des Primats und misst an ihnen die Verfassungslage im Kaiserreich, in der Weimarer Republik, im "Dritten Reich", in der Bundesrepublik und in der DDR. An den Auslandseinsätzen der Bundeswehr zeigt er aktuelle Defizite des Primats auf und fordert u. a. eine nationale Sicherheitsstrategie als Grundlage der Bundeswehrreform und künftiger Einsatzentscheidungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Eliten der Bundeswehr im Einsatz
26,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Verfasser bringt seine reichen Kenntnisse und Erfahrungen als Truppenführer im In- und Ausland, als Generalstabsoffizier in Stäben der Nato und in Deutschland, im Verteidigungsministerium und als Direktor Lehre an der Führungsakademie der Bundeswehr in oft kritischer Analyse zu einzelnen Sachbereichen mit ein. Er bewertet das von maßgeblich entwickelte und erprobte Führungsprinzip der Auftragstaktik, das Miteinander in deutschen Stäben, ihre Arbeitsverfahren und ihre Wirkungsfelder bei den heutigen multinational strukturierten Einsätzen sowie Fehlentwicklungen in den derzeitigen Einsätzen. IIn den Mittelpunkt dieser aufsehenerregenden Studie stellt Generalmajor a. D. Christian E. O. Millotat ein bislang von der Forschung vernachlässigtes Kernelement der preußisch- deutschen Militärkultur: die besonderen Arbeitsweisen der heutigen Generalstabs- und Admiralstabsoffiziere der Bundeswehr im Einsatz. Dargestellt und bewertet werden Generalstäbe seit ihrem Beginn in den preußischen Militärreformen durch Generalleutnant von Scharnhorst und Generalfeldmarschall von Gneisenau sowie ihren Mitarbeitern, ihre Ausgestaltung im Verlauf des 19. Jahrhunderts, ihre Bewährung und ihr Versagen in den beiden Weltkriegen sowie das Fortwirken unter veränderten Bedingungen in der alten und der heutigen Bundeswehr im Einsatz. Besonders interessant sind Vergleiche des Autors mit anders verlaufenen Entwicklungen in anderen Armeen bis in unsere Zeit hinein.Das Werk und die Axiome des Generalmajors Carl von Clausewitz durchziehen Millotats Arbeit wie ein roter Faden, und dem Autor gelingt es nachzuweisen, dass der preußische General noch immer die geistigen Werkzeuge anbietet, heutige Einsätze zu planen, zu führen, zu entschlüsseln und einzuordnen.Fachliche Tiefe, historische und aktuelle Bezüge sowie durchdachte Strukturen machen die Arbeit für den Militär wie für den historisch und politisch Interessierten zu einer anregenden Lektüre. Sie wird Diskussionen entfachen.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Bundeswehr
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

CLAUSEWITZ Spezial dokumentiert zum 60. Geburtstag der Bundeswehr die Geschichte der deutschen Armee von der Wiederbewaffnung über der Kalten Krieg bis hin zu den gefährlichen Auslandseinsätzen. CLAUSEWITZ bietet dabei einen ansprechenden Mix aus persönlichen Erzählungen, Technikgeschichte und einer umfassenden, kompakten Chronik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Der Afghanistankonflikt und dessen systemischer...
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 2,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (Professur für Allgemeine Pädagogik unter Berücksichtigung ihrer systematischen und philosophischen Grundlagen), Veranstaltung: Perspektiven interkultureller Erziehung und Bildung: Systemische Aspekte der ökonomischen und kulturellen Globalisierung, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Der Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.' General Carl von Clausewitz Dieser bereits vor 200 Jahren niedergeschriebene Satz soll zum Ausdruck bringen, was Krieg für Clausewitz bedeutet. Ziel dieser Arbeit soll es sein, aufzuzeigen, dass der Krieg ein eigenes System ist, welches mit dem System der Politik wenig gemein hat. Diese Einteilung in Systeme beruht auf Niklas Luhmann, der in seiner Systemtheorie von eben solchen Systemen ausgeht. Systeme können sich gegenseitig beeinflussen, auslöschen, miteinander kommunizieren aber sie können sich auch selbst erschaffen. Diese entscheidenden Punkte sollen in dieser Arbeit an einem Beispielkonflikt betrachtet werden. Nach einer kurzen Einführung in die Thematik erfolgt hierzu eine Auseinandersetzung mit der Geschichte Afghanistans, die dazu dient ein grundlegendes Verständnis des Konfliktes wiederzugeben. Da die Ereignisse vom 11.September 2001 ein besonderes Datum für Afghanistan darstellen, wird die Zeit nach diesen Ereignissen zusätzlich betrachtet und gibt weitere Aufschlüsse über den immer noch präsenten Konflikt. Das deutsche Engagement wird der Vollständigkeit halber aufgeführt. Im folgenden Kapitel ist die Frage nach der Einordnung des Konfliktes in Afghanistan Hauptbestandteil. In aktuellen Medienberichten ist immer wieder die Rede von Krieg in Afghanistan, jedoch sagen andere Stimmen, dass es sich nicht um einen Krieg, geschweige denn um einen Kampfeinsatz handelt. Anschliessend wird auf die systemischen Aspekte des Krieges im Allgemeinen eingegangen, um dann mit dem Konflikt verglichen werden zu können und aufzeigen, um welche Form von Konflikt es sich in Afghanistan handelt. Abschliessend erfolgt eine kurze und kritische Betrachtung bereits bestehender Exit-Strategien, beziehungsweise Lösungsmöglichkeiten des Konfliktes, sowie persönliche Überlegungen zur Thematik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot