Angebote zu "Integriert" (48 Treffer)

Kategorien

Shops

Luftwaffe und Luftverteidigung
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus Anlass ihres 60. Geburtstages widmete sich die Luftwaffe bei ihrer 5. Militärhistorischen Tagung der Organisations-, Mentalitäts- und Einsatzgeschichte der Flugabwehrraketentruppe. Dieser war zu Zeiten der Blockkonfrontation bis 1990 "Immer im Einsatz". Eingebunden in die "NATO Integrated Air Defence" war die FlaRak dabei in hohem Maße als NATO Command Forces bereits in Friedenszeiten in hohem Maße das Bündnis integriert. Sie stand nicht allein, sondern leistete ihren Dienst dabei im engen Verbund mit anderen Dienstteilbereichen der Luftwaffe sowie den Alliierten. Ergänzt wird der Band durch weitere Beiträge zur Luftverteidigung der NATO sowie andere Facetten der nunmehr sechs Jahrzehnte andauernden Geschichte der fliegenden Teilstreitkraft der Bundeswehr. Die Herausgeber sind als Historiker der Luftwaffe in Forschung und Lehre tätig.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Wie integriert ist die Bundeswehr?
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie integriert ist die Bundeswehr? ab 79 EURO Eine Untersuchung zur Integrationssituation der Bundeswehr als Verteidigungs- und Einsatzarmee

Anbieter: ebook.de
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Wie integriert ist die Bundeswehr?
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band beschäftigt sich mit der Integrationssituation der Bundeswehr in Staat und Gesellschaft. Hierzu werden in einer umfassenden Analyse der zivil-militärischen Beziehungen die teils gravierenden Veränderungen als Folgen eines tiefgreifenden Anpassungs- und Umstrukturierungsprozesses der Bundeswehr detailliert herausgearbeitet und kritisch bewertet.Mit Wegfall von Landesverteidigung und Wehrpflicht sind zwischenzeitlich zwei elementare Integrationsmechanismen weggebrochen. Die Auslandeinsätze, der Identitätswechsels der Bundeswehr als "Armee im Einsatz" und ihre Umwandlung zu einer Freiwilligenarmee führen zur weiteren Verringerung der gesellschaftlichen Teilhabe. Streitkräfte in einer Demokratie, besonders die an den Einsätzen beteiligten Soldatinnen und Soldaten, sind jedoch auf das Wohlwollen und die Unterstützung der Gesellschaft angewiesen, soll es nicht über kurz oder lang zu Sinnkrisen und Motivationseinbrüchen kommen.Den Auswirkungen des Identitätswechsels der Bundeswehr auf das zivil-militärische Verhältnis nachzuspüren und Folgerungen daraus für die Streitkräfte und nicht zuletzt für den Soldatenberuf zu ziehen, bilden zentrale Schwerpunkte dieser Arbeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
50 Jahre Militärgeschichtliches Forschungsamt
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Militärgeschichtliche Forschungsamt (MGFA) blickt 2007 auf fünf Jahrzehnte eigener Geschichte zurück. Diese führte räumlich vom württembergischen Langenau (1957 bis 1958) über die badische Universitätsstadt Freiburg i. Br. (bis 1994) schließlich in die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam, wo das MGFA heute als eine der größten und ältesten Forschungseinrichtungen der Bundeswehr in die Wissenschaftslandschaft von Berlin und Brandenburg integriert ist. Inhaltlich spiegelt sich im Werdegang des MGFA der schwierige und lange Weg zu einem normalen wissenschaftlichen Umgang mit dem im Nachkriegsdeutschland ungeliebten militärischen Sujet wider. Die vorliegende Chronik gibt einen Überblick über wesentliche Stationen dieser Entwicklung.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Die Bedeutung der Jahre 1968 und 1981 für die B...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 1968 einsetzende Wertewandel hat die Bundeswehr ebenso wie die deutsche Gesellschaft verändert. Ein zweiter Wandlungsprozess verbindet sich mit der Jahreszahl 1981: Seitdem kommen immer weniger junge Männer ihrer Wehrpflicht nach. Insofern stehen die Jahreszahlen 1968 und 1981 für grundlegende Veränderungen des Verhältnisses junger Deutscher zur Bundeswehr, für zunehmende Spannungen im Verhältnis von Bundeswehr und Gesellschaft: Während viele Anstöße von 1968 in die Bundeswehr integriert werden konnten, haben die friedensbewegten Anfragen eher zur Abschottung geführt. Tatsächlich hat sich seitdem ein Graben zwischen Pazifisten und Entwicklungshelfern einerseits und Bundeswehr beziehungsweise militärischen Kräften andererseits herausgebildet.Die Studie diskutiert die Hauptlinien dieser Entwicklung und lädt ein zum Gespräch über die Weiterentwicklung der Bundeswehr und der Inneren Führung angesichts der aktuellen Herausforderungen. Sie macht deutlich, dass die Fragen rechtschaffener Gewalt nur unter Einbeziehung der Kräfte der ganzen Gesellschaft zu lösen sind und nicht an Soldatinnen und Soldaten allein delegiert werden dürfen. Damit trägt die Studie zur Verankerung der Streitkräfte in der Gesellschaft bei.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Auftragstaktik und Innere Führung
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Auftragstaktik und Innere Führung bestimmen die Führungskultur und das Selbstverständnis der Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr. Dirk Freudenberg geht der Frage nach, in welchem Verhältnis diese zueinander stehen. Er kann nachweisen, dass die erst viel später erarbeitete Konzeption der Inneren Führung die Grundsätze der Auftragstaktik, die aus den Anforderungen des Krieges abgeleitet sind, in sich integriert. Die Vielzahl der vom Autor verarbeiteten historischen Quellen aus dem letzten Jahrhundert unterstreicht das damals erreichte Reflexionsniveau, auf dem die heutige Diskussion über die Auftragstaktik aufbauen sollte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Bodyweight Training mit Mike Diehl (Dein Fitnes...
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Mit seinen bewährten Bodyweight-Übungen und Motivationstipps spornt Mike Diehl nicht nur Spezialeinheiten der Bundeswehr, Schauspieler, Politiker und hochrangige Wirtschaftsbosse regelmässig zu Höchstleistungen an, sondern auch Tennisstars wie Grand Slam-Siegerin Angelique Kerber oder Andrea Petkovic. In diesem Buch steht dir der Fitnesscoach der deutschen Fed-Cup-Mannschaft jetzt persönlich zur Seite und zeigt, wie man mit dem eigenen Körpergewicht und ohne Fitnessstudio oder spezielle Geräte zu einem fitteren und gesu¨nderen Menschen wird. Das integrierte „Punkte dich fit!®“-System hilft dir dabei, die Intensität deines Trainings zu kontrollieren und jede Woche zu u¨berpru¨fen, ob du auf dem richtigen Weg zu deinem persönlichen Fitnessziel bist. In diesem Buch lernst du mehr als 100 Bodyweight-Übungen und diverse abwechslungsreiche Zirkel fu¨r Männer und Frauen aller Altersklassen kennen. Jeder trainiert auf seinem persönlichen Fitnesslevel – Einsteiger genauso wie Könner. Bereits 4 x 15 min pro Woche genu¨gen, um schnell spu¨rbare und sichtbare Ergebnisse zu erzielen. Neben Hinweisen fu¨r die ideale Sportlerernährung erläutert Diehl auch den Zusammenhang zwischen Körper und Geist beim Training und erklärt, wie man den Sport dauerhaft in seinen Alltag integriert. Sein Credo: Jeder ist in der Lage, fit, schlank und stark zu werden – wenn der Wille gross genug ist!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
'Kraft durch Freude' als Institution der Erwach...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: 1,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (Inst. für Erwachsenenbildung), Veranstaltung: Erwachsenenbildung im Nationalsozialismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Erwachsenenbildung im Nationalsozialismus ist gekennzeichnet durch viele so genannte 'weisse Flecken'. Sei es durch die Kriegseinwirkungen, in denen viele Aufzeichnungen verloren gingen, die umstrittene Erwachsenenbildung innerhalb der NSDAP an sich oder die wenige wissenschaftliche Argumentation. Olbrich (2001) charakterisiert das Verhältnis von Pädagogik und Nationalsozialismus als ambivalent und unterstreicht das Argument von Feidel-Mertz (2009), dass der wissenschaftliche Diskurs zu diesem Themengebiet keinerlei Einheitlichkeit entspricht. Das Verhältnis von Pädagogen und Erwachsenenbildnern reichte vom eifrigen Engagement bis hin zum Ansatz von Widerspruch gegen das bestehende System (vgl. Olbrich u.a. 2001, S.267). Trotz der Ambivalenzen im Bereich der Erwachsenenbildung wird die nachstehende Arbeit eine Institution betrachten, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Freizeit in Verbindung mit Erwachsenenbildung für die deutsche Bevölkerung zu gestalten - die NS-Gemeinschaft 'Kraft durch Freude'. In den nachstehenden Kapiteln soll eine Antwort auf diese Hypothese gegeben werden. Diese werden sich primär mit den allgemeinen Vorstellungen der nationalsozialistischen Ideologie, der KdF, ihrer institutionellen Einordnung und den theoretischen Grundlagen beschäftigen, mit dem Ziel zu klären, ob, inwiefern, mit welchen Mitteln sowie mit welchem Ergebnis diese Institution pädagogische Erwachsenenbildung durchgeführt haben. Diesbezüglich wird zunächst KdF in ihrem Entstehen, ihren Grundlagen und Zielen untersucht, um darauf aufbauend ihre theoretischen Vorstellungen im Sinne der Nationalsozialisten erläutern und anhand heutiger Perspektiven bewerten zu können. Fragestellungen sind weiter, ob KdF wirklich nur das Freizeitangebot gestaltete oder ob dahinter auch eine Überwachungs- und Gleichschaltungsfunktion integriert war - ganz nach den ideologischen Grundsätzen der NSDAP. Weiterhin soll die Frage nach der andragogischen Arbeit im Charakter einer Volksgemeinschaft, Machtsicherung und Indoktrination der Bevölkerung im Fokus der Betrachtung stehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
50 Jahre Militärgeschichtliches Forschungsamt
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Militärgeschichtliche Forschungsamt (MGFA) blickt 2007 auf fünf Jahrzehnte eigener Geschichte zurück. Diese führte räumlich vom württembergischen Langenau (1957 bis 1958) über die badische Universitätsstadt Freiburg i. Br. (bis 1994) schliesslich in die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam, wo das MGFA heute als eine der grössten und ältesten Forschungseinrichtungen der Bundeswehr in die Wissenschaftslandschaft von Berlin und Brandenburg integriert ist. Inhaltlich spiegelt sich im Werdegang des MGFA der schwierige und lange Weg zu einem normalen wissenschaftlichen Umgang mit dem im Nachkriegsdeutschland ungeliebten militärischen Sujet wider. Die vorliegende Chronik gibt einen Überblick über wesentliche Stationen dieser Entwicklung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot