Angebote zu "Wehrdienst" (52 Treffer)

Kategorien

Shops

Bundeswehr & Wehrdienst
17,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bundeswehr ist heute nicht nur eine Armee im weltweiten Einsatz, sondern ein hochmoderner, global agierender Konzern. Informative Sachtexte, kooperative Unterrichtsformen, Rollenspiele und szenische Darstellungen unterstreichen die Bedeutung der Bundeswehr und ihre wichtige Aufgabe der Friedenssicherung und als Arbeitgeber. Aktuelle Einsatzbereiche mit Erarbeitung der Gefahrenbereiche. Informationen zum Freiwilligen Wehrdienst mit der gleichzeitigen Bereitschaft zum Auslandseinsatz für junge Frauen und Männer bieten Grundlage für wichtige Diskussionen zum Thema.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Der Freiwillige Wehrdienst in der Bundeswehr
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rabea Haß analysiert den Freiwilligen Wehrdienst erstmals aus einer subjektorientierten Perspektive. Basierend auf umfangreichen empirischen Erhebungen entwickelt die Autorin eine aussagekräftige Typologie von sechs verschiedenen Soldatentypen im Freiwilligen Wehrdienst. Sie zeigt auf, wie sich die Typenzuordnung im Verlauf des Dienstes verändert und bewertet, welche Funktionen die Typen jeweils für den Freiwilligen Wehrdienst, die Organisationskultur der Bundeswehr, sowie das zivil-militärische Verhältnis einnehmen können. Dies führt auch für Praktiker und Entscheidungsträger zu weitreichenden Schlussfolgerungen. Die Autorin leistet aufgrund der anschaulichen Darstellung des Forschungsprozesses und einer transparenten Datenauswertung einen wichtigen Beitrag zu einem kritischen Methodenverständnis in der qualitativen Sozialforschung.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Der Freiwillige Wehrdienst in der Bundeswehr
39,05 € *
ggf. zzgl. Versand

Rabea Haß analysiert den Freiwilligen Wehrdienst erstmals aus einer subjektorientierten Perspektive. Basierend auf umfangreichen empirischen Erhebungen entwickelt die Autorin eine aussagekräftige Typologie von sechs verschiedenen Soldatentypen im Freiwilligen Wehrdienst. Sie zeigt auf, wie sich die Typenzuordnung im Verlauf des Dienstes verändert und bewertet, welche Funktionen die Typen jeweils für den Freiwilligen Wehrdienst, die Organisationskultur der Bundeswehr, sowie das zivil-militärische Verhältnis einnehmen können. Dies führt auch für Praktiker und Entscheidungsträger zu weitreichenden Schlussfolgerungen. Die Autorin leistet aufgrund der anschaulichen Darstellung des Forschungsprozesses und einer transparenten Datenauswertung einen wichtigen Beitrag zu einem kritischen Methodenverständnis in der qualitativen Sozialforschung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Das Ende der Wehrpflicht
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Über fünfzig Jahre lang traten bundesweit jährlich mehr als 10.000 Rekruten ihren Grundwehrdienst aus Pflicht an. Diese Ära endete im Jahr 2011. Fortan soll die deutsche Bundeswehr aus mehr als hundertausend Zeit- und Berufssoldaten, sowie aus über zehntausend Freiwilligen bestehen, die für ein bis zwei Jahre einen vergüteten Wehrdienst leisten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Das Ende der Wehrpflicht
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Über fünfzig Jahre lang traten bundesweit jährlich mehr als 10.000 Rekruten ihren Grundwehrdienst aus Pflicht an. Diese Ära endete im Jahr 2011. Fortan soll die deutsche Bundeswehr aus mehr als hundertausend Zeit- und Berufssoldaten, sowie aus über zehntausend Freiwilligen bestehen, die für ein bis zwei Jahre einen vergüteten Wehrdienst leisten.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Darum Wehrpflicht!
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Allgemeine Wehrpflicht in der Bundesrepublik Deutschland ist ein hohes Gut. Inzwischen kann sich Deutschland glücklich schätzen, sie zu haben und nicht in die gleiche "Modernisierungsfalle" wie viele Verbündete getappt zu sein. Die Wehrpflicht ist sicherheitspolitisch unverzichtbar, militärisch notwendig und gesellschaftlich wünschenswert. Daran hat sich auch nach erfolgtem Beschluss der schwarz-gelben Bundesregierung zur Reduzierung der allgemeinen Wehrpflicht von neun auf sechs Monate nichts geändert.Im Buch wird deutlich gemacht, dass das Prinzip der Lastenteilung und Verhältnismäßigkeit, welches hinter dem Wehrpflichtgedanken steht, alles andere als obsolet geworden ist. Auch ein sechsmonatiger Wehrdienst ist es unter allen Umständen wert, aufrechterhalten zu werden. Allerdings muss er dazu in zweierlei Hinsicht angepasst werden: Einerseits inhaltlich und andererseits im Einklang mit den weiteren Reformen der Bundeswehr. Eine noch stärkere Synchronisierung scheint absolut erforderlich. Diese inhaltliche Ausrichtung muss stringent dem Paradigma folgen, welches die Politik den Gesamtstreitkräften als politischem Instrumentarium in die Auftragsbücher schreibt. Diese Anpassungen werden Geld, Zeit und Mühe kosten. Am Ende jedoch wird ein gestärkter Wehrdienst in einer reformierten Bundeswehr Lust machen, dem eigenen Land und dessen Werten zu dienen. Deshalb fordert der Deutsche BundeswehrVerband den konsequenten Erhalt der Wehrpflicht - jetzt und in Zukunft!Mit Beiträgen von:Oberst Ulrich Kirsch, Bundesvorsitzender des Deutschen BundeswehrVerbandes (DBwV), Dr. phil. Detlef Buch, Obergefreiter der Reserve Jannik Erik Büttner und Obergefreiter der Reserve Tobias Schmelzer.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Darum Wehrpflicht!
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Allgemeine Wehrpflicht in der Bundesrepublik Deutschland ist ein hohes Gut. Inzwischen kann sich Deutschland glücklich schätzen, sie zu haben und nicht in die gleiche "Modernisierungsfalle" wie viele Verbündete getappt zu sein. Die Wehrpflicht ist sicherheitspolitisch unverzichtbar, militärisch notwendig und gesellschaftlich wünschenswert. Daran hat sich auch nach erfolgtem Beschluss der schwarz-gelben Bundesregierung zur Reduzierung der allgemeinen Wehrpflicht von neun auf sechs Monate nichts geändert.Im Buch wird deutlich gemacht, dass das Prinzip der Lastenteilung und Verhältnismäßigkeit, welches hinter dem Wehrpflichtgedanken steht, alles andere als obsolet geworden ist. Auch ein sechsmonatiger Wehrdienst ist es unter allen Umständen wert, aufrechterhalten zu werden. Allerdings muss er dazu in zweierlei Hinsicht angepasst werden: Einerseits inhaltlich und andererseits im Einklang mit den weiteren Reformen der Bundeswehr. Eine noch stärkere Synchronisierung scheint absolut erforderlich. Diese inhaltliche Ausrichtung muss stringent dem Paradigma folgen, welches die Politik den Gesamtstreitkräften als politischem Instrumentarium in die Auftragsbücher schreibt. Diese Anpassungen werden Geld, Zeit und Mühe kosten. Am Ende jedoch wird ein gestärkter Wehrdienst in einer reformierten Bundeswehr Lust machen, dem eigenen Land und dessen Werten zu dienen. Deshalb fordert der Deutsche BundeswehrVerband den konsequenten Erhalt der Wehrpflicht - jetzt und in Zukunft!Mit Beiträgen von:Oberst Ulrich Kirsch, Bundesvorsitzender des Deutschen BundeswehrVerbandes (DBwV), Dr. phil. Detlef Buch, Obergefreiter der Reserve Jannik Erik Büttner und Obergefreiter der Reserve Tobias Schmelzer.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Adolf Roth
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Adolf Roth ( 15. September 1937 in Gießen) ist ein deutscher Volkswirt und Politiker (CDU). Roth wurde als Sohn eines Kaufmanns geboren. Nach dem Besuch der Volksschule und dem Abitur 1957 an der Oberschule in Gießen leistete Roth zunächst Wehrdienst. Der Bundeswehr blieb er als Reservist verbunden, zuletzt im Rang eines Fähnrich der Reserve. 1958 nahm er ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main und an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau auf, das er 1962 mit der Prüfung zum Diplom-Volkswirt beendete. Während seines Studiums wurde er Mitglied der katholischen Studentenverbindungen K.D.St.V. Moeno-Franconia Frankfurt und K.D.St.V. Falkenstein Freiburg im CV.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Adolf Roth
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Adolf Roth ( 15. September 1937 in Gießen) ist ein deutscher Volkswirt und Politiker (CDU). Roth wurde als Sohn eines Kaufmanns geboren. Nach dem Besuch der Volksschule und dem Abitur 1957 an der Oberschule in Gießen leistete Roth zunächst Wehrdienst. Der Bundeswehr blieb er als Reservist verbunden, zuletzt im Rang eines Fähnrich der Reserve. 1958 nahm er ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main und an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau auf, das er 1962 mit der Prüfung zum Diplom-Volkswirt beendete. Während seines Studiums wurde er Mitglied der katholischen Studentenverbindungen K.D.St.V. Moeno-Franconia Frankfurt und K.D.St.V. Falkenstein Freiburg im CV.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot